Coswig

Coswig

Rathaus

Meißen

Meißen

Porzellan und Wein

Mayrhofen

Mayrhofen

Zillertal in Tirol

Dresden

Dresden

Landeshauptstadt Sachsen

Freddy Pfister Band

Freddy Pfister Band

CD Nr.4 - Unglaublich

 

Freddy Pfister Band

    1. Hasta la Vista
    2. Nit gschamig ist des Gegenteil von schüchtern
    3. Der Sommer, die Sonne und du
    4. An alten Baum
    5. Wehe, wenn es dunkel wird
    6. Polkabluat
    7. Tiroler Buam Polka
    8. Mädelsflüsterer
    9. Hochseiltänzer
    10. Millionen Wunder
    11. Am Dancefloor spielns an Boarischn
    12. Ja wollen des tät ma scho mögn
    13. Da geht noch was
    14. Der Segen der Berge

 

Nationalparkwacht hat neue Koordinatorin

Seit kurzem ist Anke Findeisen in der Nationalparkverwaltung für die Koordination der Einsätze der Nationalparkwacht verantwortlich. Weiterhin wird Sie künftig die Bürgerbeauftragte der Nationalparkverwaltung sein. Nach ihrer Ausbildung als Forstwirtin und dem Studium an der forstlichen Fachhochschule Schwarzburg hat sie mehrere Forstreviere geleitet, im Sächsischen Umweltministerium gearbeitet und zuletzt über 10 Jahre im Forstbezirk Neustadt den Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Waldpädagogik geleitet.

Neujahrszauber in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach

Veranstaltungen rund um das Neue Jahr
Die Ferienregion Mayrhofen-Hippach ist bekannt für seine Gegensätzlichkeit. So wird hier Moderne mit Traditionellem verbunden und das auf eine Art und Weise, wie es nur hier erlebt werden kann. Von 26. Dezember 2017 bis zum 04. Jänner 2018 finden Veranstaltungen statt, die unbedingt besucht werden sollten.

Freddy Pfister BAND – Weihnachten mit Dir

„Und am Ende siegt die Liebe!“:

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel auf Schloss Moritzburg
Ausstellung zum Kultfilm öffnet wieder auf Schloss Moritzburg | tolles Gewinnspiel startet | große Premiere des neuen Kurzfilms von „So geht sächsisch“
Es ist wieder soweit – Aschenbrödel lockt ins Schloss Moritzburg. Vom 18. November 2017 bis zum 25. Februar 2018 öffnet die märchenhafte Ausstellung »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel« und lädt ein, den Zauber des Kultfilmes von 1973 am authentischen Drehort zu erleben. Und am Ende siegt die Liebe!

Faszination Winter

Die Ferienregion Mayrhofen-Hippach bietet alle Zutaten für den perfekten Skiurlaub
Das Zillertal ist weltweit bekannt als eine der Top-Destinationen für Wintersport. Am Talende liegt zwischen den Hausbergen Ahorn und Penken die Metropole des Zillertals, die Ferienregion Mayrhofen-Hippach. Dank ihrer ausgezeichneten Lage und Infrastruktur ist der Hotspot im Zillertal die ideale Ausgangsbasis für Wintersportaktivitäten jeder Art:

Silvester im Schlösserland Sachsen

Silvester im Schlösserland Sachsen
Silvester und Jahreswechsel in einem Schloss oder einer Burg zu feiern ist ein ganz besonderes Erlebnis. Im Schlösserland Sachsen gehört es mittlerweile zur festen und beliebten Tradition, dass zum Jahresausklang Konzerte oder gar ganze Revueabende veranstaltet werden. Die Tickets dafür sind oft schon früh ausverkauft, wer das Erlebnis genießen möchte, bucht am besten bereits im Oktober oder im November. Einen Überblick über die Veranstaltungen zum Jahreswechsel im Schlösserland Sachsen gibt es in unserem online-Veranstaltungskalender unter www.schloesserland-sachsen.de

Wanderweg Schwedenlöcher wieder frei

„Können wir jetzt da runter?“ Ungläubig fragt der kleine Junge mit westfälischem Dialekt seine Eltern, die hinter ihm an die oberste Stufe der Treppe durch die Schwedenlöcher treten. „Seit heute geht`s …“ ermuntert ihn sein Vater. Begeistert und sicher nimmt der Junge die ersten Stufen nach unten in die Felsenschlucht. Ob er das nachgeschobene „…aber sei vorsichtig“ noch gehört hat, kann man nur vermuten. Nach dem Sturm Herwarth haben Waldarbeiter und Nationalparkwacht den Weg von der Bastei in Richtung Schwedenlöcher von zahlreichen umgestürzten Bäumen befreit.

Albrechtsburg Meissen:

50.000ster Besucher bei Ausstellung über Benno von Meißen
Am Freitag, 13.10.2017 konnte der Schlossleiter der Albrechtsburg Meissen, Uwe Michel gemeinsam mit Landrat Arndt Steinbach den 50.000sten Besucher in der Sonderausstellung „Ein Schatz nicht von Gold – Benno von Meißen, Sachsens erster Heiliger“ begrüßen. Beate Bäumler (70) aus München wurde von der frohen Botschaft direkt vor den Ausstellungstoren überrascht.
„Ich bin sehr neugierig, was mich bei dieser Ausstellung erwartet und freue mich, die 50.000 Besucherin zu sein.“ sagte sie, als Landrat Steinbach ihr einen Willkommensblumenstrauß übergab.

Junior Ranger und ihre Freunde

Ferienfreizeit im Nationalpark
Auch Natur-Experten brauchen mal Urlaub. Und das sind die meisten der acht bis zwölfjährigen Junior Ranger, die zur Zeit oder in den letzten Schuljahren jede Woche mit einem Nationalparkwächter unterwegs waren. Entsprechend anspruchsvoll geht es zu Werke.
Die Nationalparkverwaltung hat für sechs Mädchen und acht Jungs aus der Sächsischen Schweiz an der Umweltbildungsstätte Sellnitz gemeinsam mit „Bewusst Leben e.V.“ unter der Leitung von Mario Wolf aus Papstdorf ein attraktives Programm vorbereitet.