Coswig

Coswig

Rathaus

Meißen

Meißen

Porzellan und Wein

Mayrhofen

Mayrhofen

Zillertal in Tirol

Dresden

Dresden

Landeshauptstadt Sachsen

Freddy Pfister Band

Freddy Pfister Band

CD Nr.4 - Unglaublich

 

25 Jahre Ursprung Buam – 14.09.2017

Das Jubiläumsfest 2018 in Mayrhofen im Zillertal
Das Zentrum der Volksmusik ist und bleibt Mayrhofen im Zillertal. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Ausnahmemusiker aus dem Zillertal, die Ursprung Buam, ihr Jubiläumsfest zum 25 jährigen Bestehen in Mayrhofen feiern. Von 19. bis 22. Juli 2018 dreht sich alles um Volksmusik, Stimmung & beste Unterhaltung beim Ursprung Buam Fest!
„Zum 25 jährigen Jubiläum möchten wir neue Wege gehen und dieser Weg beginnt in Mayrhofen“ gibt Martin Brugger von den Ursprung Buam voller Freude bekannt. Sie suchten das Gespräch mit Heinz Kröll von der ErlebnisSennerei Zillertal und Andreas Hundsbichler, dem Obmann der Ferienregion Mayrhofen-Hippach. „Wir waren uns schnell einig. Die unkomplizierte Art der Mayrhofner hat uns sofort überzeugt“ sagt Andreas Brugger begeistert.

21. Naturmarkt Sächsische Schweiz

Tradition mit Zukunft
Am kommenden Sonntag, den dritten September ist es wieder soweit: von 9:00 bis 18:30 Uhr lockt wieder der älteste Naturmarkt in der Nationalparkregion seine Gäste auf den wunderschönen Marktplatz vor der Radfahrerkirche in Stadt Wehlen.
Hochwertiges leckeres Essen und Trinken, Blumenschmuck, Handwerksprodukte und sehr gute Live-Musik – alles wie immer garantiert aus unserer Region – machen den Reiz dieses Festes aus.

ALMABTRIEBE IN DER FERIENREGION

MAYRHOFEN-HIPPACH
Gelebtes Brauchtum hautnah erleben
Der Hang zur Tradition ist bis heute in kaum einer Gesellschaftsgruppe so ausgeprägt wie bei Tirols Landwirten. Die Tradition des Almabtriebs wird in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach daher gewissenhaft gepflegt. Zahlreiche heimische Bauern werden ihre liebevoll geschmückten Kühe bei der „Durchfahrt“ begleiten. Die Besucher erwartet ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Musik und auch die Liebhaber kulinarischer Spezialitäten kommen voll und ganz auf ihre Kosten.

Natur auf der Schulbank:

Oberschule Königstein will Nationalpark-Schule werden
Pilotprojekt läuft vorerst zwei Jahre – Naturverständnis soll auch Bindung zur Heimat stärken
Mit Schwung betraten 18 Fünftklässler aus Königstein heute symbolisch den Nationalpark – und feierten damit den ersten Schritt ihrer Bildungseinrichtung als angehende Nationalpark-Schule. Begleitet von ihrem Lehrer Tino Hortsch und Umweltbildnern des Nationalparks unternahmen sie anschließend eine Exkursion Richtung Schrammsteine.
Die Nationalparkverwaltung startete mit dieser Aktion in ein neues Pilotprojekt, das als Kooperation mit der Oberschule Königstein, der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt mit ihrem Nationalparkzentrum und der Stadtverwaltung Königstein vorerst zwei Jahre laufen soll.

Internationales Jugendcamp verbindet…

…Naturerfahrung mit Sprachenlernen
Schlafsack, Isomatte, Wörterbuch und Stirnlampe – so bepackt reisten am letzten Sonnabend 30 Schüler in die Böhmische Schweiz, fünf davon aus der sächsischen Nationalparkregion. Die böhmische Nationalparkverwaltung hatte zum tschechisch-österreichisch-deutschen Kindercamp nach Krásná Lípa eingeladen. Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen aus den Nationalparks Böhmische Schweiz, Bayrischer Wald, Böhmerwald, Podyjí und Thayatal verbringen die Sachsen nun eine Woche im Zeltcamp.

Der 49. Zillertaler Steinbockmarsch…

…im Bergsteigerdorf Ginzling – 21.07.2017
Tradition & Herausforderung
Er ist bereits Institution in Ginzling, ein Sommer ohne Zillertaler Steinbockmarsch ist kein Sommer! Am Samstag, den 19.08.2017 kämpfen sich zum 49. Mal Wanderer, Bergsteiger und Trailrunner über die 30 km lange Strecke von Ginzling Dorf bis zum Alpengasthaus Breitlahner, aber nicht der Straße entlang, sondern über Berg und Tal.

Familienferienangebote im Schlösserland Sachsen

Sommerferien in Sachsens Schlösser, Burgen und Gärten | Puppentheater, Ritterakademien und romantischen Führungen | mit der SchlösserlandKARTE günstig in ganz Sachsen unterwegs
Sommer, Sonne, Badelaune… Doch was tun, wenn die Sommerbräune nicht dunkler wird oder das Wetter einen Strich durch den Freibadbesuch macht? Das Schlösserland Sachsen bietet viele Möglichkeiten, um etwas zu erleben und dabei noch die sächsische Geschichte und seine Kulturdenkmäler besser kennen zu lernen! Ab sofort wirbt das Schlösserland Sachsen deshalb mit der Sommerkampagne „My home is my castle“ Denn jetzt in den Ferien ist die perfekte Zeit auf Entdeckerreise zu gehen …das Schöne kann so nah sein.

Mehr Klettergenuss…

…in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach
Training für Körper & Geist
Klettern macht Spaß, trainiert die Muskeln, die Ausdauer, stärkt das Selbstbewusstsein und fördert das Wohlbefinden. Die Arbeit mit Fels und Stein gibt zudem Kraft für den Alltag. In der Ferienregion Mayrhofen-Hippach sind alle Freiluftfanatiker und Sommersportler bestens aufgehoben, denn hier schlägt jedes Kletterherz höher. Und das Angebot wurde wieder kräftig erweitert!
Actionparadies #Schlegeis131 – Letzten Sommer wurde der erste Klettersteig der Welt, der an einer Staumauer entlang führt, feierlich eröffnet. Aber damit nicht genug, die Staumauer hat noch viel Patz zu bieten! So wurde neben den beiden Routen mit den Schwierigkeitsstufen A/B und einer C-Variante auch ein Kinderkletterareal geschaffen.

Der Traum August des Starken

Sachsens Versailles in neuer Pracht
Eröffnung von drei neuen Ausstellungsteilen im Barockgarten | sanierte Wasserspiele wieder in Betrieb | Park in neuer Größe erlebbar
Anfang Juni diesen Jahres übergab das Sächsische Immobilien- und Baumanagement (SIB) der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen (SBG) gGmbH die sanierte Gartenanlage des Barockgartens Großsedlitz. Der Schlossbetrieb präsentiert nun drei neue Ausstellungsteile. Ein barockes Fest mit historischen Schaustellungen feiert dies am 01. Juli.

Apoptygma Berzerk – Mourn (Mesh remix)