Category Archives: Sächsische Schweiz

Junior Ranger und ihre Freunde

Ferienfreizeit im Nationalpark
Auch Natur-Experten brauchen mal Urlaub. Und das sind die meisten der acht bis zwölfjährigen Junior Ranger, die zur Zeit oder in den letzten Schuljahren jede Woche mit einem Nationalparkwächter unterwegs waren. Entsprechend anspruchsvoll geht es zu Werke.
Die Nationalparkverwaltung hat für sechs Mädchen und acht Jungs aus der Sächsischen Schweiz an der Umweltbildungsstätte Sellnitz gemeinsam mit „Bewusst Leben e.V.“ unter der Leitung von Mario Wolf aus Papstdorf ein attraktives Programm vorbereitet.

Ranger aus Mosambik

Erfahrungsaustausch im Nationalpark
“I really like my Job!“ – Ich mag meinen Job wirklich! sagt Ranger Lionel aus dem mosambikanischen Bahine Nationalpark und lacht sein breites Lächeln wegen der ungläubigen Blicke seines deutschen Kollegen. Soeben hat er erzählt, dass es zu seinem Alltag und dem seiner Kollegen gehört, unter Beschuss von bis zu 20 Wilderern zu geraten, wenn sie Löwen, Elefanten und Strauße in freier Wildbahn schützen. So langsam wird klar, warum die afrikanischen Ranger hier im Nationalpark Sächsische Schweiz so entspannt und ausgelassen zu den Schrammsteinen hochsteigen. Die Fröhlichkeit der Gruppe ist ansteckend und zaubert vielen anderen Wanderern ein Lächeln ins Gesicht.

21. Naturmarkt Sächsische Schweiz

Tradition mit Zukunft
Am kommenden Sonntag, den dritten September ist es wieder soweit: von 9:00 bis 18:30 Uhr lockt wieder der älteste Naturmarkt in der Nationalparkregion seine Gäste auf den wunderschönen Marktplatz vor der Radfahrerkirche in Stadt Wehlen.
Hochwertiges leckeres Essen und Trinken, Blumenschmuck, Handwerksprodukte und sehr gute Live-Musik – alles wie immer garantiert aus unserer Region – machen den Reiz dieses Festes aus.

Natur auf der Schulbank:

Oberschule Königstein will Nationalpark-Schule werden
Pilotprojekt läuft vorerst zwei Jahre – Naturverständnis soll auch Bindung zur Heimat stärken
Mit Schwung betraten 18 Fünftklässler aus Königstein heute symbolisch den Nationalpark – und feierten damit den ersten Schritt ihrer Bildungseinrichtung als angehende Nationalpark-Schule. Begleitet von ihrem Lehrer Tino Hortsch und Umweltbildnern des Nationalparks unternahmen sie anschließend eine Exkursion Richtung Schrammsteine.
Die Nationalparkverwaltung startete mit dieser Aktion in ein neues Pilotprojekt, das als Kooperation mit der Oberschule Königstein, der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt mit ihrem Nationalparkzentrum und der Stadtverwaltung Königstein vorerst zwei Jahre laufen soll.

Internationales Jugendcamp verbindet…

…Naturerfahrung mit Sprachenlernen
Schlafsack, Isomatte, Wörterbuch und Stirnlampe – so bepackt reisten am letzten Sonnabend 30 Schüler in die Böhmische Schweiz, fünf davon aus der sächsischen Nationalparkregion. Die böhmische Nationalparkverwaltung hatte zum tschechisch-österreichisch-deutschen Kindercamp nach Krásná Lípa eingeladen. Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen aus den Nationalparks Böhmische Schweiz, Bayrischer Wald, Böhmerwald, Podyjí und Thayatal verbringen die Sachsen nun eine Woche im Zeltcamp.

Immer wieder Mittwochs zu den Felsen…

…der hinteren Sächsischen Schweiz
Mittwoch 10 Uhr im Kirnitzschtal – sechs Wanderer starten mit den zwei Nationalparkführern Irina und Holger Natusch von der Haltestelle Nasser Grund am Parkplatz in Richtung Kuhstall. Diesmal ist bei der wöchentlich stattfindenden, geführten Wandertour auch ein Vierbeiner mit dabei. „Diese Wanderung ohne schwierige Treppen oder Leitern ist mit Hunden problemlos machbar.“ beruhigt Holger Natusch. Nur noch die Wanderer aus der Straßenbahn abwarten und schon geht’s los.

Kinder meistern aktive Herausforderungen…

…bei Waldjugendspielen im Nationalpark
„Ich hab’s geschafft!“ – Diesen begeisterten Satz hörten die Betreuer der Grundschüler, die Anfang Juni die Waldjugendspiele im Nationalpark erlebten, öfter. Mitarbeiter der Nationalparkwacht und der Umweltbildung hatten das Gelände um die Jugendbildungsstätte Sellnitz in einen Naturbildungs- und Lernparcours verwandelt. 180 Kinder aus Lohmen, Struppen, Heidenau, Hohnstein und Papstdorf lösten dabei sportliche und knifflige Herausforderungen an bis zu zehn Stationen. Und „schaffen“ konnten Sie so einiges: Etwa Punkte sammeln beim Zapfenzielwurf, Rätsel knacken beim Quiz zur historischen Waldnutzung oder Naturwissen beweisen beim lebensgroßen Wald-Suchbild.

Erfolgreiche Zugtaufe…

…dank Netzwerk von Frankfurt bis Hinterhermsdorf
Nationalparkverwaltung bedankt sich bei über 100 Helfern
Und „Husch“ war es vorbei. Der Akt der Zugtaufe war so kurz, dass viele der umstehenden 400 Gäste aus Bad Schandau und Leipzig, das spritzende Wasser gar nicht bemerkt haben.
Das war jedoch nicht das Entscheidende. Alle Taufpaten haben darauf hingewiesen, dass der Zug seinen Namen „Nationalpark Sächsische Schweiz“ als Anerkennung der Deutschen Bahn dafür erhalten hat, dass hier der Tourismusverband, engagierte Bürgermeister, Verkehrsbetriebe, das Landratsamt und viele Einzelpersonen mit der Nationalparkverwaltung daran arbeiten, dass die Gäste unkompliziert, bequem und günstig zum Wandern kommen und auch wieder zurück. Ähnlich ist es im Nationalpark Böhmische Schweiz.

Über ein Vierteljahrhundert für…

…Amselfallbaude und Nationalpark aktiv
Vor kurzem verabschiedete sich der 88-jährige Dresdner Heinz Franke als langjähriger Betreuer der Nationalparkinformationsstelle Amselfallbaude aus dem ehrenamtlichen Naturschutzdienst in der Nationalparkverwaltung. „Was mein Motiv war, die Aufgabe in meinem Rentenstand zu übernehmen?“ fragt er zurück. „Ich war Sportwanderer und wollte fit bleiben und das mit etwas Sinnvollem verbinden. Da kam mir der Naturschutzdienst gerade recht.

Königsteiner Schüler unterstützen…

…Nationalparkverwaltung bei der Ausbildung
Umweltbildungsprogramme starten in die Saison
15 Schüler der ersten Klasse aus Königstein mit ihrer Lehrerin Frau Zschernig waren gestern im Nationalpark in besonderer Mission unterwegs. Die Rollen waren getauscht, denn sie halfen die neuen Mitarbeiter der Umweltbildung auszubilden und waren als Probegruppe für ein Videotraining bei Spielen im Wald und der Natur unterwegs.