VIER GEWINNT IN VIER TAGEN

BEIM RISE & FALL
TOP-BEDINGUNGEN ZUM OFFIZIELLEN SAISONSTART IN MAYRHOFEN
Die Wetterprognosen versprechen beste Bedingungen, wenn es in nur vier Tagen am 14. Dezember in Mayrhofen wieder heißt: „Vier Leute, ein Team, kein Erbarmen.“ Dann startet mit dem 2. RISE&FALL offiziell die Skisaison im hinteren Zillertal. Um 14 Uhr fällt der Startschuss des spektakulären Staffelwettbewerbs, bei dem 50 Teams mit je einem Skibergsteiger, Gleitschirmflieger, Mountainbiker und Skifahrer oder Snowboarder um den Sieg kämpfen. Bevor am Nachmittag mit den Athleten mitgefiebert werden kann, bleibt genügend Zeit, um vormittags erste Schwünge auf der Piste zu ziehen: Die Bahnen am Horberg und Penken sind bereits in Betrieb. Auch nach dem Rennen bleiben alle in Bewegung: Dann rocken die Jungs von Revolverheld die Bühne. Einen Meter Neuschnee haben die Pisten auf dem Horberg und Penken bereits zu bieten und zum offiziellen Saisonauftakt am 14. Dezember soll sich dann die Sonne blicken lassen. Perfekte Verhältnisse also nicht nur für die RISE&FALL-Athleten, sondern auch für die Zuschauer, die sich vor dem spannenden Rennen selbst die Ski oder das Snowboard unter die Füße schnallen können.
MORGENS FAHREN – NACHMITTAGS FIEBERN
Mit einer Vormittagskarte bis 13 Uhr auf der Piste Vollgas geben und dann ab 14 Uhr mitfiebern, wie Weltklasse-Athleten um den Sieg kämpfen. So könnte ein perfekter Start in den Winter 2013/2014 aussehen. Das Starterfeld des 2. RISE&FALL ist hochkarätig besetzt: Ausnahmesportler wie Radprofi Andreas Klöden, Extrembergläufer Markus Kröll oder der olympische Silbermedaillen-Gewinner im Ski Cross Andy Matt lassen sich die Teilnahme an dem spektakulären Wettbewerb nicht nehmen. Der Modus des Rennens ist einfach und einzigartig zugleich: Vier Sportler der jeweiligen Disziplinen bilden ein Team. Sie alle müssen 410 Höhenmeter überwinden – die Skibergsteiger und Mountainbiker bergauf, die Paragleiter und Skifahrer/Snowboarder bergab. Wer als Erster das Zielgelände erreicht, dessen Team hat gewonnen. Die Zuschauer können vom Festivalgelände jederzeit hautnah mitverfolgen und mitfiebern, wie die Athleten um jede Sekunde kämpfen – live oder auf der Videowall. Tickets sind unter
www.riseandfall.at und oeticket.com, beim Tourismusverband Mayrhofen oder an der Tageskassa erhältlich und ermöglichen den Zugang zur Sportveranstaltung sowie zum Konzert.
IMMER IN BEWEGUNG – MIT CIELA UND REVOLVERHELD
Denn auch nach dem Rennen bekommen die Zuschauer garantiert keine kalten Füße. Ab circa 16.30 Uhr wird die lokale Band Ciela das Publikum ordentlich anheizen, gefolgt vom musikalischen Höhepunkt des Events: Die Hamburger Rockband Revolverheld wird bei der anschließenden Party die Bühne rocken und aus ihrem neuen Album „Immer in Bewegung“ unter anderem den Top 10 Hit „Das kann uns keiner nehmen“ spielen. Ein actiongeladener Start in den Winter, den Wintersportbegeisterte sich definitiv nicht nehmen lassen sollten.  Pressetext+Bild: mayrhofen.at

This entry was posted in Zillertal and tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.