Ernährung

Die drei Punkte die mir Dr. Barthel in der ominösen Nacht eingehemmert hat und dabei einen Hebel in meinem Kopf umgelegt hat auf die möchte ich nochmal zurückkommen.

1. Zigaretten haben sich erledigt, brauch ich nicht mehr habe auch kein verlangen!
2. Alkohol ebenfalls schon bedingt durch die Einnahme der Medikamente trinke ich nur Wasser und Saft!
3. Cholesterinarme Ernährung soll hier etwas mehr erläutert werden!

Ernährungsumstellung fängt im Kopf an, und das hab ich seid Innsbruck weitergeführt. Obwohl man das Essen im LKH nicht besonders einstufen sollte. Auf www.cholesterin.de hat man schon eine gute Informationsquelle über den Risikofaktor Cholesterin. Aber zurück zu meiner Ernährung, beim Einkauf sollte man schon darauf achten welche Artikel wenig Fett enthalten. Hierbei hilft schon mal die Tabelle die es bei cholesterin.de gibt, Ernährungstipps zur Senkung erhöhter Blutfette. Eine gute Zusammenstellung ist auch: Die neue cholesterinarme Küche mit über 150 Rezepte für die richtige Ernährung. Wir achten bei unseren Wochenendeinkäufen schon auf die Farbe den, Lightprodukte bzw. Fettarme sind Hellblau verpackt. Sie müssen nicht lange suchen diese Produkte werden immer beliebter auch steht der reduzierte Fettgehalt auf der Verpackung.

Sie müssen nicht auf alles verzichten, wir haben die einzelnen Mahlzeiten um die hälfte reduziert und mit Zwischenmahlzeiten ergänzt. In der ambulanten Reha haben wir auch sehr Interessantes zum Thema Cholesterin arme Ernährung erfahren, in der Lehrküche haben wir mit Frau Prinzler (Ernährungsberater) unser Mittagessen selbst zubereitet. Hier einige Rezeptvorschläge die wir während meiner Zeit gekocht und zubereitet haben:

Cholesterin arme Kost

1. Herbstliche Vorsuppe – 4 Personen –
100 g Sellerie, 100 g Möhren, 100 g Porree, 2 EL Gemüsebrühe, 1 EL Speiseöl, 800 ml Wasser, Salz, Muskat, Blattpetersilie

  • Gemüse zerkleinern und in Speiseöl anschwitzen
  • ca. 800 ml Wasser dazugeben und 10 min dünsten
  • mit den Gewürzen abschmecken

1Port.=37kcal, 0KHE, 2gallast., 0mgChol

2. Pellkartoffeln, Gurken-Sahnedillquark – 4 Personen –
1000 g Kartoffeln gegart, 500 g Speisequark 20%F., 2 EL Leinöl, 1 Gurke, Dill, Salz

= 342 kcal, 16mg Chol., 5,96 g Ballast

3. Tomatensalat – 4 Personen –
6 Tomaten, 1 Zwiebel, 4 EL gekeimte Sonnenblumenkörner, 2 TL Olivenöl, Balsamico (Rotweinessig), Salz, Kräuter, Pfeffer

  • Tomaten waschen, in Scheiben schneiden
  • Zwiebeln und Kräuter klein schneiden und zu den Tomaten geben
  • Sonnenblumenkörner und Olivenöl dazugeben
  • mit Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken

1Port.= 32kcal, -KHE, 2g Ballastst., 0mg Chol.

4. Obstsalat mit Mandeln – 4 Personen –
2 Äpfel, 2 Birnen, 2 Kiwi, Zirtonensaft, Süßstoff, 8 Mandeln süß

1Port.=162 kcal, 2KHE, 5g Ballast., 0mgChol

Gesunde Ernährung

1. Eisbergsalat – 4 Personen –
1/2 Kopf Eisbergsalat, 1 EL Kürbiskernöl, 1 rote Zwiebel, 1/2 Pck. Körniger Frischkäse oder Feta-Käse, Salz, Pfeffer, Essig, Schnittlauch

1Port. 177kcal, 0KHE, 4g Ballast., 3mgChol.

2. Curcumareis mit Lauch – 4 Personen –
200 g Naturreis, 1 TL Speiseöl (5g), 1 Zwiebel (50g), 1 TL Gemüsebrühpulver, Schnittlauch, Curcuma

  • die Zwiebel in Ringe schneiden
  • im Speiseöl anschwitzen
  • den Naturreis kalt waschen, abtropfen und mit den Zwiebeln glasig rösten
  • 1/2l kochendes Wasser aufgießen
  • mit Gemüsebrühpulver und Curcuma abschmecken
  • ca. 20 min köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesaugt hat
  • 20 min bei minimaler Temperatur gar ziehen lassen
  • mit frischem Schnittlauch servieren

1Port.180kcal, 3,5KHE, 1,5Ballast., 0Chol.

3. Hühnerbrust mit asiatischem Gemüse – 4 Personen –
400g Hühnerbrustfilet, 600g China-Gemüse, 2EL Rapsöl, TL Gemüsebrühpulver, Sojasoße, Salz, Pfeffer

1Port.=187 kcal, 0KHE, 3gBallast., 60mgChol.

4. Schoko-Dessert mit Früchten – 4 Personen –
200 g Speisequark, mager, 1 EL Kakaopulver, Süßstoff, Selterswasser, 200 g Obst (z.B. Erdbeeren, Kiwi, Apfelsinen), 1EL gehackte Pistazien (roh)

  • Quark, Wasser, Kakao und Süßstoff zu einer cremigen masse verschlagen und abschmecken
  • Obst zerkleinern und in Gläser füllen
  • darüber den Schokoquark geben und mit den Pistazienkernen garnieren

1 Portion = 85 kcal 1/2 BE

Rezepte: Mit freundlicher Genehmigung von Frau Prinzler (Ernährungsberatung Zentrum für ambulante Reha Dresden)

Bandnudeln, gebratene Lachswürfel und Blattspinat in Hummerbutter

Bandnudeln, gebratene Lachswürfel und Blattspinat in Hummerbutter

Bandnudeln, gebratene Lachswürfel und Blattspinat in Hummerbutter

Bandnudeln, gebratene Lachswürfel und Blattspinat in Hummerbutter

Bandnudeln, gebratene Lachswürfel und Blattspinat in Hummerbutter