1989-Deutschland…

Ein leben nach der Wende, 1989 bis …
1990 machten wir Urlaub am Sternberger-See und vorher gab es die D-Mark also auf nach Lübeck Videogerät kaufen. Urlaub ging aber auch jedes Jahr weiter, als wir uns dann den ersten Renault Chamade gekauft hatten fuhren wir noch einmal nach Rokytnice nad Jizerou ins Riesengebirge. Dort habe ich als junger Bub mit meinen Eltern Urlaub gemacht. Das Zimmer war klein und nicht grad schön wie man sich es gewünscht hätte für diese neue Zeit. Aber wir sind nur eine Woche geblieben und haben uns dann entschieden „AUF NACH ÖSTERREICH“. Unsere Autos nach der Wende:

Aber wo hin? Ich sagte zu meiner Frau, hier ist eine Landkarte, schau wo es einen schönen See gibt, und such einen Ort raus. Weyregg am Attersee, auf gehts und wir haben 5 Jahre permanent Urlaub gemacht. Leider wurden die Hunde hier nicht so akzeptiert wie später im Zillertal wo es uns dann hin verschlagen hat und unser West Highland White Terrier war überglücklich. Aber wir waren ja auch 3x in Italien in Sirmione am Gardasee und einmal in der Schweiz am Lago Maggiore.
Kritik – Punkte: Lago Maggiore, zu teuer und der See viel zu dreckig. Sirmione, beim Arzt gab es keine Toilette sonder nur ein Loch

Musikgeschichte
Auf dem Rückweg aus der Schweiz nach Österreich entdeckten wir ein riesiges Plakat wo Musiker auf Harley-Davidson zu sehen waren, die Zillertaler Schürzenjäger. In unserem Renault Laguna lief zufällig gerade Glorie Halleluja und da beschloss ich mir eine CD zu kaufen. Paar Tage sind wir dann noch in Weyregg geblieben. Später haben wir das erste Konzert der Zillertaler Schürzenjäger in Kamenz auf dem Hutberg mit Begeisterung gesehen. Leider war da ein Musiker schon nicht mehr dabei. Freddy Pfister wo war der nur, keine Ahnung. Der Chef hat ihn rausgeschmissen nur weil er ein bisschen eigene Musik so zwischendurch machen wollte. Und trotzdem hat er es geschafft die Gruppe „Hoi!“ zu gründen.
HOI! das waren: Freddy Pfister, Paul Tolloy, Günter Haag, Imre Huszar, Christian Dzida und Andy Sporer. Später wechselten die Jungs und es kamen, Daniel Grissemann, Roman Baumgartner, Roman Steinkogler, Henri Albi
weitere HOI!-Musiker sind: Freddy Pfister (Gesang, Keyboard, Akkordeon) – Günter Haag (Gitarre, Gesang), Maher Fladung (Bass, Gesang), Martial Krier (Keyboard, Gesang), Martin Quinten (Drums)
2005 wurde dann die Freddy Pfister Band gegründet, Freddy Pfister, Daniel Griessemann, Harry Wudler und als Webmaster Wolfgang Ferch, später kam Andreas Innerbichler für Harry Wudler.

comp_IMG_6565-0022

Arbeit nach der Wende:
In der DDR war mein erlernter Beruf Baufacharbeiter. Nach der Wende wurde ich gefragt ob ich nicht die Kariere als Hochbau-Polier antreten möchte. Dem konnte ich nicht widersprechen.
Wikipedia-Text: Polier ist eine Berufsbezeichnung im Bauwesen für den Leiter einer Baustelle oder eines Baustellenabschnitts, der als Bindeglied zwischen den vor Ort tätigen Mitarbeitern und der Bauleitung fungiert.
Es kamen viele neue Firmen, Unternehmen, Baukonzerne in unser nun gemeinsames Deutschland. Als erste die uns übernommen hatten war WOLFF & MÜLLER, jedoch sprangen hier mehrere Kollegen über zu Bilfinger Berger was ich etwas später dann auch tat. Leider zogen diese sich später wieder zurück aus Dresden und ich muste das erste mal zum Arbeitsamt. Doch es dauerte nicht lange und ich begann bei Alpine Bau aber auch die haben später den Rückzug angetreten. Ja und dann wieder Arbeitslos doch ich habe mich für eine Selbständigkeit entschieden und habe einen Internetservice als Webmaster angetreten. An mehreren Bildungsstätten durfte ich über das Internet und eigene Webseiten berichten. Viele Anfragen kamen von diversen Anbietern Ihnen eine Webseite zu gestalten was ich selbstverständlich auch tat. Desweiteren wurde ich 1&1 ProfiSeller. Ende 2006 habe ich mich beim Arbeitsamt gemeldet weil es keine weiteren Angebote gab. Und Mitte 2007 erlitt ich einen schweren Herzinfarkt den ich dank meiner Frau überlebt habe. Diese Infos gibt es hier! So mein Leben war damit zu Ende.

Hunde:
Am 22.02.1996 kam unser erster Hund ein West Highland White Terrier „Eddy v. Bittis Dog Ranch“ zu uns. Weitere Infos gibt es hier!
Am 30.12.2003 wurde Chiisana Kitsune Chikai geboren, ein Shib Inu Rüde. Er ist ein wahrhaft edler Hund, sein Fell ist geruchsneutral und stinkt auch bei Feuchtigkeit nicht. Er hat in seinem Leben alles abgeräumt was es zu gewinnen gab. Weitere Infos gibt es hier: Internationale ~ Championat ~ mittlerweile ist er auch schon 10 Jahre alt aber immer noch fit.

comp_DSCF0052

Was bleibt noch:

  • Meine liebe Frau
  • meine Tochter ihr Mann und meine zwei Enkelkinder
  • Rentenberatung LINDNER danke für Euren tollen Job den Ihr die ganzen Jahre für mich gemacht habt. Jetzt bin ich EU Rentner!
  • Ich hab mich für die Fotografie entschieden, das ist das einzige Hobby was noch bleibt. Fotoblog Sachsen
  • Einmal im Jahr an die Ostsee und einmal ins Zillertal
  • Einmal in der Woche Herzsport
  • Und jeden Tag mit unserem Hund Chikai Gassie gehen.

Info´s – Themen zum Heimatmagazin „Sachsen & Zillertal“ sind privat und genehmigt vom Schlösserland Sachsen sowie Pressebereich Mayrhofen und diverse andere stehen im Impressum.
So ich denke weitere Infos könnten später folgen.

comp_DSCF30242