Coswig

Coswig

Rathaus

Meißen

Meißen

Porzellan und Wein

Mayrhofen

Mayrhofen

Zillertal in Tirol

Dresden

Dresden

Landeshauptstadt Sachsen

Freddy Pfister Band

Freddy Pfister Band

CD Nr.4 - Unglaublich

 

Ranger aus Mosambik

Erfahrungsaustausch im Nationalpark
“I really like my Job!“ – Ich mag meinen Job wirklich! sagt Ranger Lionel aus dem mosambikanischen Bahine Nationalpark und lacht sein breites Lächeln wegen der ungläubigen Blicke seines deutschen Kollegen. Soeben hat er erzählt, dass es zu seinem Alltag und dem seiner Kollegen gehört, unter Beschuss von bis zu 20 Wilderern zu geraten, wenn sie Löwen, Elefanten und Strauße in freier Wildbahn schützen. So langsam wird klar, warum die afrikanischen Ranger hier im Nationalpark Sächsische Schweiz so entspannt und ausgelassen zu den Schrammsteinen hochsteigen. Die Fröhlichkeit der Gruppe ist ansteckend und zaubert vielen anderen Wanderern ein Lächeln ins Gesicht.

Albrechtsburg Meissen „Ein Schatz nicht von Gold“

„Ein Schatz nicht von Gold“ – Werbeclip wird international gewürdigt
Cannes ehrt hervorragenden Werbeclip mit einem „Silbernen Delphin“ | Marketingleiterin bei SBG bezeichnet Film generell als wichtigstes online-Marketinginstrument
Der Werbeclip für die Ausstellung „Ein Schatz nicht von Gold – Benno von Meißen, Sachsens erster Heiliger“ auf der Albrechtsburg Meissen hat am Donnerstag, 28. September 2017 einen der begehrten Cannes Corporate Media & TV Awards, einen Silbernen Delphin in der Kategorie „Werbefilm Marketing B2C“ gewonnen.

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

»Drei Haselnüsse für Aschenbrödel«
Online-Vorverkauf für die Ausstellung in Schloss Moritzburg beginnt begehrte Zeitfenster-Tickets ab 1. Oktober wieder erhältlich | außerdem: Gewinnspiel zur Ausstellung
Ab Sonntag, 1. Oktober 2017 beginnt der online-Vorverkauf für die begehrten Zeitfenster-Tickets zur Ausstellung »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel« im Schloss Moritzburg.
Fans und Besucher haben dann die Möglichkeit, für ein bestimmtes Zeitfenster ein Ticket zur Ausstellung buchen zu können. Der online-Vorverkauf ist unter www.schloss-moritzburg.de möglich. Außerdem gibt es die Möglichkeit, den Vorverkauf im Besucherservice direkt im Schloss Moritzburg und an zahlreichen Vorverkaufsstellen zu nutzen.

Dresdner Zwinger

Orangen kehren zurück in Winterquartier, erster Sommer mit fast 80 Orangenbäumchen im Dresdner Zwinger geht zu Ende | weiteres Spendenprojekt erfolgreich abgeschlossen
Die Orangenbäumchen, die seit Mai 2017 im Dresdner Zwinger stehen, werden ab Montag, 25. September wieder in ihr Winterquartier im Barockgarten Großsedlitz transportiert. Der Transport wird insgesamt etwa drei bis vier Tage dauern, da jeweils nur sechs Bäumchen bei einer Fahrt transportiert werden können. Alle Bäumchen haben den Sommer im Dresdner Zwinger heil und ohne größere Schäden überstanden.

25 Jahre Ursprung Buam – 14.09.2017

Das Jubiläumsfest 2018 in Mayrhofen im Zillertal
Das Zentrum der Volksmusik ist und bleibt Mayrhofen im Zillertal. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Ausnahmemusiker aus dem Zillertal, die Ursprung Buam, ihr Jubiläumsfest zum 25 jährigen Bestehen in Mayrhofen feiern. Von 19. bis 22. Juli 2018 dreht sich alles um Volksmusik, Stimmung & beste Unterhaltung beim Ursprung Buam Fest!
„Zum 25 jährigen Jubiläum möchten wir neue Wege gehen und dieser Weg beginnt in Mayrhofen“ gibt Martin Brugger von den Ursprung Buam voller Freude bekannt. Sie suchten das Gespräch mit Heinz Kröll von der ErlebnisSennerei Zillertal und Andreas Hundsbichler, dem Obmann der Ferienregion Mayrhofen-Hippach. „Wir waren uns schnell einig. Die unkomplizierte Art der Mayrhofner hat uns sofort überzeugt“ sagt Andreas Brugger begeistert.

21. Naturmarkt Sächsische Schweiz

Tradition mit Zukunft
Am kommenden Sonntag, den dritten September ist es wieder soweit: von 9:00 bis 18:30 Uhr lockt wieder der älteste Naturmarkt in der Nationalparkregion seine Gäste auf den wunderschönen Marktplatz vor der Radfahrerkirche in Stadt Wehlen.
Hochwertiges leckeres Essen und Trinken, Blumenschmuck, Handwerksprodukte und sehr gute Live-Musik – alles wie immer garantiert aus unserer Region – machen den Reiz dieses Festes aus.

ALMABTRIEBE IN DER FERIENREGION

MAYRHOFEN-HIPPACH
Gelebtes Brauchtum hautnah erleben
Der Hang zur Tradition ist bis heute in kaum einer Gesellschaftsgruppe so ausgeprägt wie bei Tirols Landwirten. Die Tradition des Almabtriebs wird in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach daher gewissenhaft gepflegt. Zahlreiche heimische Bauern werden ihre liebevoll geschmückten Kühe bei der „Durchfahrt“ begleiten. Die Besucher erwartet ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Musik und auch die Liebhaber kulinarischer Spezialitäten kommen voll und ganz auf ihre Kosten.

Natur auf der Schulbank:

Oberschule Königstein will Nationalpark-Schule werden
Pilotprojekt läuft vorerst zwei Jahre – Naturverständnis soll auch Bindung zur Heimat stärken
Mit Schwung betraten 18 Fünftklässler aus Königstein heute symbolisch den Nationalpark – und feierten damit den ersten Schritt ihrer Bildungseinrichtung als angehende Nationalpark-Schule. Begleitet von ihrem Lehrer Tino Hortsch und Umweltbildnern des Nationalparks unternahmen sie anschließend eine Exkursion Richtung Schrammsteine.
Die Nationalparkverwaltung startete mit dieser Aktion in ein neues Pilotprojekt, das als Kooperation mit der Oberschule Königstein, der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt mit ihrem Nationalparkzentrum und der Stadtverwaltung Königstein vorerst zwei Jahre laufen soll.

Internationales Jugendcamp verbindet…

…Naturerfahrung mit Sprachenlernen
Schlafsack, Isomatte, Wörterbuch und Stirnlampe – so bepackt reisten am letzten Sonnabend 30 Schüler in die Böhmische Schweiz, fünf davon aus der sächsischen Nationalparkregion. Die böhmische Nationalparkverwaltung hatte zum tschechisch-österreichisch-deutschen Kindercamp nach Krásná Lípa eingeladen. Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen aus den Nationalparks Böhmische Schweiz, Bayrischer Wald, Böhmerwald, Podyjí und Thayatal verbringen die Sachsen nun eine Woche im Zeltcamp.

Der 49. Zillertaler Steinbockmarsch…

…im Bergsteigerdorf Ginzling – 21.07.2017
Tradition & Herausforderung
Er ist bereits Institution in Ginzling, ein Sommer ohne Zillertaler Steinbockmarsch ist kein Sommer! Am Samstag, den 19.08.2017 kämpfen sich zum 49. Mal Wanderer, Bergsteiger und Trailrunner über die 30 km lange Strecke von Ginzling Dorf bis zum Alpengasthaus Breitlahner, aber nicht der Straße entlang, sondern über Berg und Tal.